Katholischer Deutscher Frauenbund
KDFB Zweigverein Ettringen
Bunte Vielfalt der Frauen
Gesellschaftspolitisch, kirchlich und sozial engagiert vertreten wir die Interessen von Frauen.

Vortrag zu Gewaltfreie Kommunikation

« zurück

"Jenseits von Richtig und Falsch liegt ein Ort, dort treffen wir uns"

(Zitat: Rumi)

Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) nach Dr. Marshall Rosenberg

Referentin: Margit Uhr

Diplomsozialpädagogin (FH), Kulturpädagogin im Bereich Musik, Zertifikat für Erwachsenenbildung, seit 2006 Bildungsreferentin beim KDFB DV Augsburg, Lehrauftrag bei der VHS Augsburg Land

Worte können zu Verletzungen führen - bei uns selbst oder bei anderen. Die GFK ist ein Sprachkonzept, das den respektvollen Umgang mit sich selbst und anderen unterstützt. Sie führt zu mehr Klarheit in der Kommunikation und verbessert dadurch private und berufliche Beziehungen.

Frau Uhr stellte uns die vier Komonenten der GFK vor. Zentrales Element dabei war dabei zunächst zu Beobachten ohne sofort zu bewerten, die eigenen Emotionen wahrnehmen und die dahinterliegenden verletzten oder erfüllten Bedürfnisse als Ursache der Emotion zu verstehen und schließlich eine Strategie zu entwickeln mit diesen eigenen Bedürfnissen umzugehen. Ziel ist zu einer Haltung voller Wertschätzung und Akzeptanz zu kommen, in der ich selbst verstehen kann und etwas von mir mitteilen können. Gleichzeitig steigt dadurch die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Gegenüber Sie hören und verstehen kann.

Ziel des Vortrags war ein erstes theoretisches Verständnis. Um die GFK im Alltag anwenden zu können bedarf es einer weiteren Beschäftigung und Übung. Daher sind für den Herbst weitere Veranstaltungen zu dem Thema geplant

Autor: Sabine Meuer
18.06.2017
« zurück